Mittwoch, 14. Juli 2010

k2tog oder verstehe nur Bahnhof !

Trotz den heissen Temperaturen schlage ich mich mit englischen Strickanleitungen herum. Ich habe mir zwar tolle Uebersetzunghilfen ausgedruckt, doch auch damit ist trotzdem nicht alles so klar. Ich finde vorallem die Strickschriften sind im englischen etwas seltsam aufgezeichnet.  

Nichtsdestrotz habe ich es geschafft ein Tuch anzustricken....einen Teil habe ich improvisiert und den anderen nach Strickschrift gearbeitet;-)) Es sind nicht mehr viele Runden zu stricken und dann habe ich wieder etwas zu zeigen. Und das neue Strickmuster liegt auch schon bereit...ein Ishbel. Aber leider auch wieder in englisch und einer sonderbaren Strickschrift.

Kommentare:

  1. Liebe Jolanda, eigentlich ist das mit den englischen Strickschriften gar nicht so schwer, wenn man den Dreh einmal heraus hat. Anfangs dachte ich auch: o Gott, was für ein Buchstabenwirrwarr. Inzwischen geht es aber ganz gut und es wiederholt sich ja immer wieder.
    Viel Erfolg!
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Yolanda
    Wenn du Hilfe brauchst bei den Strickschriften,melde dich bei mir
    Ich stricke viel nach englischen Anleitungen
    Dein Tuch ist sehr schön geworden
    Liebe GRüsse
    Patricia

    AntwortenLöschen