Freitag, 20. August 2010

Gerade mal 1g .....

Wolle ist von einem 100g Strang übriggeblieben. Ich habe mal für mich etwas eher untypisches gemacht und schnappte mir den Strang handgefärbte Wolle aus dem Opal-Shop, ein Strickmuster und habe einfach mal drauflosgestrickt. Die Wolle habe ich zwischendurch immer mal wieder auf die Waage gelegt und so ausgerechnet wieviel ich noch stricken kann und um das Muster richtig einteilen zu können. Und dieses wunderschöne Tuch ist daraus entstanden...

 
Also ich etwa dreiviertel des Tuches gestrickt habe und der Knäuel rapide abnahm bin ich dann einen kurzen moment schon ins schwitzen gekommen  ob die Wolle wohl bis ans Ende ausreichen wird. Und sie hat gereicht....wie gesagt ein kleines Knäuelchen von 1g ist übrig geblieben und wenn man hier nicht sagen kann: Gut gerechnet !


Weil es so gut geklappt hat, habe ich mit einem gleichem Strang in grün nochmals ein Tuch angefangen. Das Strickmuster ist übrigens aus dem Buch Ajour, Lace oder einfach nur Löcher. Einfach etwas angeändert;-))

Kommentare:

  1. Hallo Jolanda
    Das Tuch ist wunderschön geworden, eine herrliche Farbe:-)

    Herzlichst
    Nina

    AntwortenLöschen
  2. ..total schön..
    Einfach drauflos.. ja, manchmal ist GENAU DAS das richtige :)

    bittersüsse Grüsse
    Rina

    AntwortenLöschen
  3. Das Tuch ist klasse geworden...
    Ein schönes Wochenende
    Liebe GRüsse
    Patricia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Jolanda,
    so schön ist dein Halstuch geworden, die Farbe gefällt mir sehr.
    Liebs Grüessli
    Silvia

    AntwortenLöschen
  5. *wow*
    Was für eine schöne Farbe und das Tuch, einach traumhaft!
    Herzlich jana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jolanda,

    das ist wirklich schön geworden, Dein Tuch! Ich habe mich ja an sowas Löcheriges noch nicht rangetraut, aber das macht Mut, es doch auch mal zu probieren!

    Ein schönes Wochenende
    Anke

    AntwortenLöschen