Freitag, 5. Oktober 2012

Madison-Loop !

Wieder ist mir ein Loop von den Nadeln gehüpft. Dieses Mal in schokobraun und kuschlig weich.


Verwendet habe ich die Wolle von Schulana Sumerino. Sie verstrickt sich fast von selber;-))




Für alle die mögen die Anleitung wieder HIER und HIER.

Euch allen ein wunderschönes Wochenende. 

Es ist sonnig und warm und lädt zum geniessen ein.


Herzlichst Jolanda


Kommentare:

  1. Hallo Jolanda,
    die Wolle ist ein Traum und Du hast Recht:Wie von selbst. Genauso wie die Merino von Lang aber auch. Mein Favorit für Mützen. Deshalb laufen sie mir auch so gut durch die Finger.
    Dein Loop-Muster hast schön viel Schwung. Da läßt er sich bestimmt gleich viel besser loopen.
    LG Lydia

    AntwortenLöschen
  2. Ach du bist schrecklich Jolanda. Immer diese Viren und ich mag Loops doch so gerne!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. So ein wunderschönes Teil! Zum Glück ist dieser Virus noch nicht an mich rangegangen. Bin mit einem mittelgroßen Schal/Tuch befaßt. LG Margarethe

    AntwortenLöschen
  4. Bestaune gerade die Gleichmäßigkeit deiner Strickereien. Bei mir ist irgendwie die eine Reihe immer etwas lockerer als die andere. Bei dir sieht alles aus, als hätte ichs gemalt!!!

    LG Rosine

    AntwortenLöschen
  5. Mensch der sieht aber schick aus .. noch was für die unendliche Projektrolle ... ich brauche mindestens noch ein weiteres Leben ;-)

    LG Masch

    AntwortenLöschen