Mittwoch, 12. Januar 2011

Sowas von elegant ...

wurde dieser schwarze Schal. Und ich denke er passt am besten zu einem grauen Hosenanzug. Er trägt sich ganz leicht und ist kuschlig weich.


Verwendet habe ich dafür 1 Knäuel "Aline" von Lang (60m/100g). Wie ich schon erwähnt habe ist sie sehr speziell zu verstricken. Zwar wird nur rechts gestrickt, doch der Faden wird immer aus der Kante des Garnes genommen. Die ersten Reihen waren sehr gewöhnungsbedürftig. Doch wenn der "dreh" raus ist, geht es ganz flott von der Nadel.


Trotz allem empfehle ich nur jenen diesen Schal zu verstricken, die Geduld haben und gerne mal was neues probieren. Für alle anderen....Hände davon lassen;-)

Ich aber werde mir auf jeden Fall nochmals einen stricken...vielleicht in violett ?

Kommentare:

  1. Der Schal sieht ja toll aus. Das Gestrickte sieht sehr ungewöhnlich aber auch interessant aus. Ich geh mir mal angucken, wie das so funktioniert.

    Liebe Grüße,

    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Donnerknispel..... liebe Jolanda. Das ist ein superelegantes Teil. Sieht sowas von toll aus.
    Dieses Garn reizt mich ungemein :-)

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  3. Dein Schal sieht sehr schick aus! Ich war ja schon fast versucht (wider besseren Wissens) mich mit dem Gedanken zu befassen, auch so ein elegantes Teil zu stricken. Aber nachdem ich gelesen habe, dass dafür eine Menge Geduld erforderlich ist, lass ich es sein und bewundere lieber Dein tolles Stück aus der Ferne!
    LG und einen schönen Tag
    Inge

    AntwortenLöschen
  4. Superschön ist der Schal geworden. Ich bewundere Dich, daß Du die Geduld aufbringst. Lust hätte ich dazu auch, weil es etwas Neues ist, aber ich glaube im Moment nicht so die Geduld. Muß mich heute Nachmittag mit dem Abhäkeln meines Tuches beschäftigen. Habe so etwas noch nie gemacht.
    LG Lydia

    AntwortenLöschen
  5. Sieht toll aus....muss ich mir gleich auf meine Tapetenrolle schreiben. Bei 5 derzeitigen Projekten muss das leider noch warten :o))
    LG Stella

    AntwortenLöschen
  6. Da ist Dir etwas ganz besonderes gelungen! Schaut toll aus in Schwarz, wenn es auch schwierig zu stricken ist in dieser Farbe. LG Anje

    AntwortenLöschen
  7. Sieht wirklich sehr schön aus, liebe Jolanda!
    Hab einen schönen Tag,
    die Rosine

    AntwortenLöschen
  8. wow
    jolanda
    was ein prachtstück.....
    wow !!!!
    der schal sieht super edel aus und paßt bestimmt zu einigen sachen richtig gut!!!!
    danke ich war schon neugierig was du aus der wolle zauberst...jetzt kann ich heute nacht beruhigt schlafen,kicher!!!!!

    sehr interessant und wunderbar diese wolle...aber dann wohl nichts für mich!
    ;o)
    LG anca

    AntwortenLöschen
  9. hahah das hast du schön geschrieben...ich habe den sein lassen!! In unserem stricktreff habens einige gestrickt und 'nichtnettdarüberberichtet'!!! aber aussehen tuts richtig toll!!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  10. Sieht super aus - wie ich es mir dachte :-)
    Ich habe hier auch einen Laden entdeckt, der diese Wolle hat. Da werde ich mich doch tatsächlich daran trauen, mich in die U-Bahn setzten und dort hin fahren. Du hast den Virus frei gesetzt, Jolanda.

    Liebe Grüße - Manou

    AntwortenLöschen
  11. Du hast recht. Das sieht wirklich richtig toll elegant aus! Super schön :-)

    viele Grüße
    Willow

    AntwortenLöschen
  12. Der sieht klasse aus, leider nicht mein Stil aber ich könnte ihn ja verschenken....
    lg monja

    AntwortenLöschen
  13. Sieht wunderschön aus! Vorallem ist die Aline viel weicher als damals die von Schachenmayr. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  14. Huhu Jolanda,
    der Schal sieht gerade zu der Jacke ganz besonders schick aus. Von einer solchen Arbeit werde ich wohl besser die Finger lassen. Dafür bewundere ich solche tollen Stücke sehr gerne hier bei Dir.

    Liebe Grüße von Birgit

    AntwortenLöschen
  15. Ui Jolanda, sowas kannst du stricken! Einfach einzigartig schön. Und dass es da Geduld bracht, oh ich kann das nur ahnen, werde ich es doch ganz bestimmt niemals wirklich wissen, da ich diese Geduld (und die Liebe zu Nadeln mit Wolle) niemals aufbringen könnt. Aber wenn mans gerne macht ... superschön jedenfalls dieser sehr elegante Schal!
    Liäbs Grüässli
    Ida

    AntwortenLöschen