Sonntag, 30. Januar 2011

Frustabbau !

Das musste ich vorgestern und gestern. Denn am Freitag verweigerte doch tatsächlich mein Perlenkühlofen seine Dienste. Wir haben gestern alles mögliche versucht den Ofen zu reparieren, leider erfolglos. Und so werde ich nächste Woche mal sehen müssen ob mir irgend eine Firma den Ofen reparieren kann. Leider gibt es dafür keinen guten Wartungsservice wie bei anderen Geräten und das ist doppelt ärgerlich.

So habe ich mich also völlig frustriert mit einer Strickarbeit auf das Sofa verzogen. Es musste etwas einfaches sein wo ich nicht auch noch meinen Kopf anstrengen muss und dabei habe ich diese blaue Ringelsocken angestrickt. 


Dank meiner Sockenfee und dem Ratschlag die 4-fach Wolle mal mit der Nadel 2.25mm zu stricken habe ich nun auch endlich ein regelmässiges Maschenbild.

Allen einen schönen Sonntag !!      

Kommentare:

  1. Liebe Jolanda,
    schöne Blautöne sind das, die an Meeresrauschen und Sommertage erinnern.
    Nachdem ich seit meinem Kurs vor wenigen Tagen total vom Perlenvirus befallen bin, kann ich Dir sehr gut nachempfinden, welch Frust solch ein defekter Kühlofen sein muss. Ich drück die Daumen, dass es schnell mit einer Reparatur klappt.
    Liebe Grüße
    und einen schönen Sonntag
    Inge

    AntwortenLöschen
  2. Wenn du deinen Frust weiter auf diese Art verarbeitest, kommen die schönsten Socken dabei heraus, das Maschenbild ist echt toll
    Liefs Anett

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, das sind wirklich Dinge die die Welt nicht braucht! Aber das wird schon wieder....

    Dafür bekommst du so ganz "nebenbei" noch tolle Socken ;-)

    Viele Grüße
    Willow

    AntwortenLöschen
  4. Ja, so etwas ist wirklich ärgerlich.Du Arme.
    Dafür werden aber deine Socken wunderschön,ein kleiner Trost.

    Lg Lydia

    AntwortenLöschen
  5. hallo jolanda! :)
    hofftl bekommt ihr das mit dem ofen wieder hin! *daumendrück*

    ... und die sockenwolle ringelt ja superschön!! :)


    liebe grüße,
    sarah.

    AntwortenLöschen
  6. wie ärgerlich für dich..Daumendrücker,das er bald wieder funktioniert
    schöne Ringel hast du gestrickt
    Liebe Sonntagsgrüsse
    Patricia

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja wirklich ärgerlich. Ich drücke alle verfügbaren Daumen, dass es mit der reparatur klappt.
    Aber deine Ringelsocken sind doch eine kleine Entschädigung. Die sind wirklich klasse. Gefallen mir richtig gut. Neugierig frag: Welche Wolle ist das denn???

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  8. Genau das richtige für den Frust "Ringelsocken" stricken. Ich finde Ringelsocken total schön und deine gefallen mir sehr.

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  9. Die ringeln wirklich ganz wunderbar und jedenfalls scheinen sie dir beim Frustabbau zu helfen. Ich drücke mal die Daumen, dass du Erfolg hast mit einer Reperatur.
    LG Stephanie

    AntwortenLöschen
  10. Ich wünsche Dir, daß Dein Perlenofen bald wieder in Ordnung kommt, damit du bald wieder so schöne Maschenmarkierer machen kannst, wie ich auch schon einen von Dir habe.
    Deine Socken sehen sehr schön frisch aus und trösten Dich bestimmt über den vorübergehenden Frust hinweg.
    LG Lydia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jolanda,
    mensch.... wie ärgerlich. Ich drücke Dir alle Fingerchen. Alles wird gut!

    Das werden schöne Ringelsocken.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  12. liebe jolanda,
    das ist wirklich ärgerlich, hoffentlich klappt es bald mit dem monteur, die angefangen socken sehen toll aus, wie schaffst du es nur mit so dünnen nadeln zu stricken?
    lg sandra

    AntwortenLöschen